Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Jahreshauptver- sammlung der Kreisvereinigung Bamberg Land

Montag, 16.10.2017
Um 19:00 Uhr im
Restaurant-Hotel Göller
Nürnberger Straße 96
96114 Hirschaid

_______________

Praktisches Arbeiten mit dem neuen Typo3

Samstag, 21.10.2017
Hier mehr Infos dazu.
Mitfahrgelegenheit, bitte bei Margot Scheer Tel 0951 2970110 melden.

_________________

Sitzungen Kreisorgane

hier...

________________

Hier finden Sie aktuelle Informationen aus der Landesgeschäftsstelle

Seiteninhalt

Rückblick 2014

Konstituierende Sitzung des Kreistages mit Vereidigung des Landrates Johann Kalb und der neuamtierenden Kreisräte.

Vierter von links Georg Dennert
Vierter von links Georg Kestler
Links Manfred Modschiedler, zweiter von rechts Michael Sitzmann und ganz rechts Thilo Wagner

Um 14.00 Uhr begann am Montag, den 12.05.14 die konstituierende Sitzung des Kreistages und 59 der 60 Kreisräte waren anwesend.
Der erste Tagesordnungspunkt war die Vereidigung des Landrates Johann Kalb durch den lebensältesten Kreisrat Herrn Rainer Kretschmer.
Anschließend folgte die Vereidigung der 22 neuen Kreisrätinnen und Kreisräte. Dies waren bei unserer Fraktion:

Georg Dennert aus Schlüsselfeld-Eckersbach,
Georg Kestler aus Hirschaid,
Manfred Modschiedler aus Buttenheim,
Michael Sitzmann aus Schönbrunn und
Thilo Wagner aus Stegaurach.


Im Kreistag ist es üblich zunächst die Geschäftsordnung aus der vorhergehenden Legislaturperiode zu übernehmen und erst nach Überarbeitung durch den neuen Kreistages darüber abzustimmen. Dies wurde einstimmig so
beschlossen.
Als nächster TOP folgte die Wahl des 1. und 2. Stellvertreters. Der erste Stellvertreter Herr Johann Pfister (BBL) wurde mit 32 Stimmen, also knapp mehr als der Hälfte der Kreisräte,
gewählt. Unser Kandidat Bruno Kellner erhielt 8 Stimmen, Max Schneider (SPD) 14 und Richard Kaiser (ÖDP) 4 Stimmen. Es waren zwei ungültige Stimmen dabei.
Nach kurzer Debatte wurde gegen einen von der SPD unterstützten Antrag von uns, den FW-ÜWG die Wahl eines weitern Landrats-Stellvertreter beschlossen. Begründung für den Antrag waren Einsparung und weniger Zeitaufwand des jetzigen Landrates, da er "nebenbei" nicht das Amt des Bezirkstagspräsidenten inne hat. Dieser Vorschlag wurde mit 44 Stimmen abgelehnt. Somit wurden Kandidaten vorgeschlagen. Rüdiger Gerst (CSU) und Helga Bieberstein (Grüne/AL) stellten sich zur Wahl und Herr Gerst ging mit 37 Stimmen als zweiter Stellvertreter aus der Wahl hervor.
Danach folgten noch die Besetzungen der Ausschüsse, Bestellung von Aufsichtsräten und dergleich. Mit dem Punkt 'Wünsche und Anträge' ging die Sitzung nach ca. drei Stunden zu Ende.

Hier geht es zu den Fotos.

Zum Seitenanfang