Foto: Jochen Bergmann

04.07.2021
Artenschutz und Tierschutz - Ein wichtiges Thema von Bundestagskandidat Jochen Bergmann – WK 240 Teil IV

Mit folgenden Statements zeigt Jochen Bergmann auf, wie wichtig ihm Arten- und Tierschutz ist. „Unsere Landwirte sind mehr als „nur einfache Bauern“ – unsere Landwirte sind auch Umwelt- und Klimaschützer, Gärtner, Tierliebhaber, Techniker und 24-Stunden-Powerworker! Das alles machen die meisten Erzeuger aus voller Überzeugung! Nun meldet der WWF (Organisation für Natur- und Artenschutz – world wide fund for nature) einen globalen jährlichen Waldverlust von rund 44 Hektar, allein für deutsche Import. Regionale Erzeugnisse müssen so gestärkt und gefördert werden, dass möglichst viel regional vor international steht.“

Nachhaltig umgehen
Jochen Bergmann ist der Meinung, dass wir ein gesundes Ökosystem brauchen und müssen daher auch dem Landschaftsschutz entsprechend Rechnung tragen! Dazu sagt er: „Eine große Rolle spielt dabei natürlich der Insektenschutz. Selbstverständlich müssen wir für ein biologisches Gleichgewicht mit unseren Seen, Flüssen und Meere ebenso verantwortungsvoll und nachhaltig umgehen.

Keine grenzenlose Nachverdichtung!
Zum Thema Arten- und Tierschutz gehört ebenso, den ländlichen Raum stärken. Dazu sagt Jochen Bergmann kurz und prägnant: Dem demographischen Wandel entgegensteuern, Erholungsmöglichkeiten im städtischen erhalten, Ausbau des Radwegenetztes und des ÖPNV fördern und Grenzen der Nachverdichtung erkennen.